Theo Zwanziger wird wegen seines Engagements gegen Homophobie im Fußball mit der "Kompassnadel" ausgezeichnet.

Dem 64-Jährigen wird am 4. 7. in Köln die "Kompassnadel 2009" überreicht. Mit dem Preis würdigt das "Schwule Netzwerk Nordrhein-Westfalen" Persönlichkeiten, "die sich um die Förderung der gesellschaftlichen Akzeptanz der schwulen und lesbischen Minderheit besonders verdient gemacht haben."

2008 war der DFB-Präsident für sein Engagement gegen Diskriminierung, Hass und Gewalt im Sport der "Tolerantia-Preis" verliehen worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel