Schalke 04 tritt zur offiziellen Einweihung des Rudolf-Harbig-Stadions am 15. September beim Drittligisten Dynamo Dresden an.

Die für rund 45 Millionen Euro umgebaute Arena hat die spätere Gesamtkapazität von 32.396 Zuschauern dann allerdings noch nicht erreicht, da die Osttribüne mit dem VIP-Bereich erst im Oktober freigegeben wird.

Zum Saisonstart gegen den VfB Stuttgart II am Samstag (14.00 Uhr) können lediglich 16.000 Zuschauern in die Arena. Erstmals wird dann auch auf dem neuen Rasen gespielt, der vor zwei Wochen verlegt wurde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel