Der DFB will im drohenden Streit um Abstellungen von Bundesliga-Spielern für die U-20-WM im Herbst in Ägypten (25. September bis zum 16. Oktober) frühzeitig eine Lösung finden.

Auf Initiative des DFB und der Deutschen Fußball Liga (DFL) wird es am 6. August in Frankfurt/Main zu einem Gipfeltreffen zwischen Vertretern beider Verbände und der betroffenen Vereine geben.

Da die WM während der Bundesliga-Saison stattfindet, haben bereits einige Vereine angekündigt, ihre potentiellen Stammspieler möglicherweise nicht abzustellen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel