Berti Vogts kann sich noch einmal eine Tätigkeit im deutschen Fußball "mit Sicherheit" vorstellen.

"Vielleicht nicht als Trainer, sondern als Technischer Direktor. Ich könnte mir auch vorstellen, dem DFB als Berater zu helfen", sagte der Ex-Bundestrainer DFB.de.

Es werde zuvor aber auf jeden Fall auch Gespräche über eine Fortsetzung seines bis Ende 2009 laufenden Vertrags mit dem Verband in Aserbaidschan geben.

"Die Menschen hier sind sehr freundlich", so Vogts, der in Mario Gomez vom FC Bayern den nächsten deutschen Weltstar sieht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel