Thomas Strunz ist nicht mehr sportlicher Leiter bei Rot-Weiss Essen. Der 41 Jahre alte Ex-Nationalspieler musste beim Viertligisten gehen, der in der Regionalliga gegen die Reserve des 1. FC Köln (0:2) am Freitag verloren hatte.

Mit einem ehrgeizigen Fünf-Jahres-Plan ("Unser Ziel ist die 2. Liga.") war der Europameister von 1996 im April 2008 als sportlicher Leiter bei den Rot-Weissen von der Hafenstraße angetreten. Strunz wollte den bis in die Regionalliga abgestürzten deutschen Meister von 1955 zu neuem Glanz verhelfen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel