Nach seinem viel diskutierten Platzverweis wurde Diego Benaglio vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für 2 Spiele gesperrt.

Das DFB-Gericht ahndete in einem schriftlichen Verfahren den Platzverweis des Schweizer Nationaltorwarts vom VfL Wolfsburg durch Schiedsrichter Felix Brych wegen Rohen Spiels in der Partie gegen Bayer Leverkusen.

Der 26-Jährige hatte seinen Landsmann Eren Derdiyok in einem Zweikampf zu Fall gebracht und wird nun den "Wölfen" bei Schalke 04 und im Niedersachsen-Derby gegen Hannover fehlen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel