Die Erkrankung von Robert Enke gibt weiter Rätsel auf und setzt den 32-Jährigen auch für das Spiel von Hannover am Samstag gegen Dortmund außer Gefecht.

Wie der Klub mitteilte, gebe es auch nach Belastungstests des Nationaltorwarts keine eindeutigen Erkenntnisse über das Krankheitsbild. "Ersten Indizien soll in weiteren medizinischen Untersuchungen nachgegangen werden. Mit abschließenden Ergebnissen ist nicht vor Ende der Woche zu rechnen. Robert wird bis zu einer endgültigen Diagnose weiter nur ein leichtes individuelles Trainingsprogramm absolvieren."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel