Trainer Rico Schmitt vom FC Erzgebirge Aue kann ab der kommenden Woche wieder auf seinen Assistenten Marco Kämpfe zurückgreifen.

Der 37 Jahre alte Co-Trainer hatte am Samstag beim 3:1-Heimsieg gegen Jahn Regensburg einen Schwächeanfall erlitten und war seitdem in einem Auer Krankenhaus stationär behandelt worden.

"Wir haben umfangreiche Untersuchungen geführt. Diese werden nun sorgfältig ausgewertet und entsprechende Therapien eingeleitet", erklärte Aues Teamarzt Torsten Seltmann.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel