Der frühere Nationaltorhüter Wolfgang Fahrian hat nach Informationen der "Bild"-Zeitung einen Herzinfarkt erlitten und liegt im Krankenhaus. Der 68-Jährige könne zudem nicht adäquat behandelt werden, da zunächst eine Lungenentzündung bekämpft werden müsse.

Fahrian habe den Infarkt im Urlaub auf Ischia erlitten, aber erst nach der Rückkehr des zehnmaligen Nationalspielers aus Italien sei das bemerkt worden. "Natürlich machen wir uns große Sorgen, aber wir wissen: Er ist in den besten Händen", wird Fahrians Ehefrau Karola zitiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel