Kai Schwertfeger vom Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf muss wegen einer Knieverletzung drei Wochen pausieren.

Bei einer Kernspintomografie wurde diagnostiziert, dass bei dem Verteidiger die linke Kniescheibe rausgesprungen ist. Der erste Verdacht auf Kreuzbandriss bestätigte sich nicht.

Der 21-Jährige hatte sich beim Aufwärmen vor dem Spiel des Aufsteigers gegen den Karlsruher SC diese Verletzung zugezogen. Schwertfeger verpasste wegen dieser Blessur sein Saisondebüt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel