Wieder Wirbel beim FC Schalke 04:

Die Staatsanwaltschaft Essen ermittelt gegen Präsident Josef Schnusenberg und Finanzvorstand Peter Peters.

Grund dafür ist der Verdacht auf Insolvenzverschleppung. Der Oberstaatsanwalt Wilhelm Kassenböhmer bestätigte diese Vorwürfe dem "WDR".

Die Staatsanwaltschaft geht damit einer Anzeige einer Privatperson nach.

Nach Meldungen der vergangenen Wochen beläuft sich der Schuldenberg bei Schalke 04 auf etwa 250 Millionen Euro.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel