Bundestrainer Joachim Löw fordert im Zuge des größten Wettskandals in der europäischen Fußball-Geschichte drastische Strafen. "Wenn es sich herausstellt, dass Spieler oder Schiedsrichter manipuliert haben, müssen die Betrüger drastisch bestraft werden", sagte Löw.

Der Bundestrainer setzt vollstes Vertrauen in die ermittelnde Staatsanwaltschaft Bochum und die Sportgerichtsbarkeit des DFB.

"Ich weiß, dass der DFB alles dafür tut, um seine bekannte und klare Position in dieser Angelegenheit zu realisieren", sagte der Bundestrainer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel