Die Fußball-Dachverbände müssen im Zuge des Wettskandals am Mittwoch beim Sportausschuss des Bundestages zum Rapport.

Dabei sollen der DFB, die DFL und der Weltverband FIFA den Parlamentariern ihre bislang noch dünnen Ergebnisse präsentieren.

Den DFB in Berlin vertreten werden Vizepräsident Rainer Koch, Chefjustiziar Jörg Englisch und DFL-Jurist Jürgen Paepke. Neue Erkenntnisse sind bei der Sitzung im Saal 4800 des Paul-Löbe-Hauses jedoch nicht wirklich zu erwarten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel