Die FIFA erhält von Interpol Unterstützung im Kampf gegen die Wettmafia. Dies sagte FIFA-Präsident Joseph S. Blatter nach einer außerordentlichen Sitzung des Exekutivkomitees in Kapstadt.

"Es wird eine internationale Task Force im Kampf gegen Wettmanipulationen aus der Taufe gehoben", sagte der FIFA-Boss.

Im Kampf gegen die Betrüger setzt Blatter auf ein Zusammenwirken der bestehenden Frühwarnsysteme der FIFA, der UEFA und von betradar, das vom DFB und der DFL genutzt wird.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel