Die DFL und der DFB investieren zusammen 2,1 Millionen Euro in der laufenden Saison in die Arbeit der Fanprojekte.

Die DFL lässt sich dabei die Arbeit der Fanprojekte 1,3 Millionen Euro kosten, der DFB schießt für die 3. Liga, der Regionalligen und darunter weitere 835.000 Euro dazu.

Darüber hinaus fördert der DFB die Arbeit der Koordinationsstelle Fanprojekte (KOS) mit über 100.000 Euro jährlich. Des Weiteren befassten sich die Mitarbeiter mit Vorträgen und einer Podiumsdiskussion zum Thema "Spannungsfeld Sicherheit, Fanprojekte, Fans".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel