Im Alter von nur 57 Jahren ist der frühere Bundesligaspieler Detlev Lauscher in Basel an Herzversagen gestorben.

Der aus Übach-Palenberg im Rheinland stammende Stürmer war 1971 als 20-Jähriger zum 1. FC Köln gewechselt und hatte dort binnen fünf Jahren 107 Einsätze. 1976 ging Detlev Lauscher in die Schweiz, wo er beim FC Basel und FC Luzern spielte und 1985 seine Karriere bei Grasshopper Zürich beendete.

Mit seiner Familie lebte er zuletzt in Basel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel