Der deutsche WM-Gruppengegner Ghana hat beim Afrika-Cup den Einzug ins Viertelfinale geschafft. Die "Black Stars" sicherten sich durch einen 1:0 (1:0)-Sieg gegen Burkina Faso noch den zweiten Platz in Gruppe B.

Ein Sieg für das Team von Milovan Rajevac war Pflicht, nachdem Ghana im ersten Gruppenspiel 1:3 gegen die Elfenbeinküste verloren hatte.

Das Tor erzielte Andre Ayew von Olympique Marseille in der 30. Minute. Am Sonntag trifft Ghana im Viertelfinale auf Gastgeber Angola.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel