Nach der Erdbeben-Katastrophe in ihrem Heitmatland wird die Nationalmannschaft Haitis am 7. März in Augsburg ein Benefizspiel bestreiten und mit den Erlösen zum infrastrukturellen Wiederaufbau ihres Fußball-Verbandes beitragen.

Gegner des Inselstaates sind die ran-Allstars um den deutschen Rekord-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus, Fredi Bobic, Thomas Helmer und Giovane Elber.

"Die Menschen in Deutschland beweisen wieder einmal ein großes Herz. Wir, der Fußballverband von Haiti, haben bei der Katastrophe mehr als 30 Mitarbeiter verloren, unsere Spieler haben ebenfalls fast alles verloren. Wir freuen uns daher sehr über dieses Charity-Event und danken Sat.1 für diese tolle Idee", sagte Haitis Verbands-Präsident Yves-Jean Bart.

Zweitligist FC Augsburg, der zuvor ab 13.30 Uhr das Punktspiel gegen den SC Paderborn austragen wird, stellt seine Arena für die Partie mietfrei zur Verfügung.

"Darüber hinaus werden wir einen Großteil der Zuschauereinnahmen aus der Doppelveranstaltung mit Zweitliga- und Benefiz-Spiel zugunsten der Erdbebenopfer spenden", erklärte FCA-Geschäftsführer Andreas Rettig.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel