Manfred Amerell hat sein Amt als Sprecher des Schiedsrichter-Ausschusses des DFB mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

"Wir können bestätigen, dass uns Herr Amerell in einem Schreiben vom 4. Februar gebeten hat, ihn aus gesundheitlichen Gründen von seinen Aufgaben zu entbinden", erklärte DFB-Personalchef Stefan Hans der "Frankfurter Rundschau".

Amerell hatte zwischen 1986 und 1994 unter anderem 66 Bundesliga-Spiele geleitet. Nach Ende seiner aktiven Laufbahn hatte der 62-Jährige beim DFB die Funktionärs-Laufbahn eingeschlagen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel