Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer wirbt auf einer zweitägigen Reise nach Vancouver für die Münchner Olympia-Bewerbung 2018.

Seehofer ist vom 18. bis 21. Februar bei den Winterspielen sowie in Montreal zu Gast und will verschiedene Wettbewerbe besuchen sowie vor allem mit Olympia-Funktionären, -Organisatoren und -Sportlern zusammentreffen.

Eine erfolgreiche Bewerbung Münchens um die Olympischen Winterspiele 2018 hat herausragende Bedeutung für ganz Bayern. Wir setzen alle Hebel in Bewegung für die einzigartige Chance, die Olympischen Spiele ein zweites Mal nach München zu holen", sagte Seehofer, "wir zeigen deshalb starke Präsenz in Vancouver, wo die Entscheider aus aller Welt zentral versammelt sind."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel