Der 30-malige Nationalspieler Mario Basler ist am Sonntag als Trainer des Regionalligisten Eintracht Trier entlassen worden.

Einen Tag nach der 0:3-Niederlage gegen die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf fasste das Präsidium in einer Krisensitzung die Entscheidung.

Der 41-Jährige hatte noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012.

Den Trainerposten wird bis auf Weiteres der bisherige Jugendkoordinator Reinhold Breu übernehmen.

Mario Basler hatte mit Trier in dieser Saison im DFB-Pokal für Furore gesorgt, als er das Team zu Siegen gegen Bundesligist Hannover 96 und den damaligen Zweitliga-Spitzenreiter Arminia Bielefeld führte.

In der Regionalliga lief indes kaum etwas zusammen, die Pleite gegen Düsseldorf war die dritte in Folge und die sechste in den vergangenen zehn Pflichtspielen.

Mit 24 Punkten ist die Eintracht als 13. nur zwei Punkte von den Abstiegsplätzen entfernt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel