Der frühere Schiedsrichter Hellmut Krug hat FIFA-Präsident Joseph S. Blatter wegen dessen Entscheidung gegen technische Hilfsmittel im Fußball kritisiert.

"Es ist eine sehr bedauerliche Entscheidung. Dass Blatter den Chip im Ball verbietet, ist meines Erachtens grundverkehrt - ich spreche da nicht für mich alleine, ich spreche da für die gesamte Bundesliga", sagte der Schiedsrichter-Experte der Deutschen Fußball Liga dem Sender "Servus TV".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel