Nach dem Rücktritt von David Triesman wird Roger Burden dem englischen Verband FA vorerst als Übergangs-Präsident vorstehen.

Bei einem Treffen der FA-Oberen am Donnerstag wurde zudem Alex Horne, früherer Manager des Wembley-Stadions und seit sieben Jahren beim Verband, als Nachfolger des im März zurückgetretenen Generalsekretär Ian Watmore benannt.

Triesman hatte nach einem Bericht der "Mail on Sunday" die Bewerber-Konkurrenten Spanien und Russland der Manipulation sowie einer möglichen Schiedsrichter-Bestechung bei der WM-Endrunde verdächtigt, und war daraufhin zurückgetreten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel