Der peruanische Nationalspieler Paolo Guerrero hat eine der bekanntesten Journalistinnen seiner Heimat in den Knast gebracht.

Magaly Medina hatte in der Zeitschrift "Magaly Te Ve" Fotos abgedruckt, die den HSV-Stürmer mit einer Frau um 1.45 Uhr in der Nacht vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Brasilien in einem Restaurant zeigen sollen. Guerrero konnte beweisen, dass er bereits um 20.30 Uhr gezahlt und das Restaurant danach verlassen hatte.

Medina bekam 5 Monate Haftstrafe 19.000 Euro Schmerzensgeld aufgebrummt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel