Mit einem 4:3 im Sechsmeter-Schießen gegen Titelverteidiger Spanien hat Brasilien die WM-Krone im Futsal zurückerobert.

Zuvor waren die Gastgeber im Finale der sechsten WM-Endrunde zweimal in Führung gegangen, doch die Iberer glichen jeweils aus. In der fälligen Entscheidung vom Strafstoßpunkt wurde Brasiliens Torhüter Franklin mit zwei gehaltenen Schüssen zum Matchwinner für die Südamerikaner.

Platz drei ging nach einem 2:1 gegen Russland an Italien. Eine deutsche Auswahl war nicht am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel