Der langjährige Bundesliga-Trainer Jörg Berger ist am Mittwoch nach schwerer Krankheit im Alter von 65 Jahren gestorben. Die Beisetzung findet im engsten Familienkreis statt. Das meldet der "Rowohlt-Verlag", bei dem Berger seine Biografie "Meine zwei Halbzeiten: Ein Leben in Ost und West" veröffentlicht hatte.

Berger litt seit Jahren an Krebs. 2002 hatte er sich wegen eines Darmtumors einer Operation unterzogen. 2005 musste Berger erneut operiert werden. Drei Jahre später begann er wieder mit einer Chemotherapie.

Seine letzte Trainerstation war im Jahr 2009 Arminia Bielefeld, als er am letzten Spieltag der Saison noch einmal als Feuerwehrmann einsprang. Zuvor hatte er in seiner langen Trainerkarriere unter anderem den 1. FC Köln, Eintracht Frankfurt und Schalke 04 trainiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel