Bundesligist 1. FC Nürnberg hat auch sein drittes Testspiel in der Vorbereitung gegen einen unterklassigen Gegner mühelos gewonnen.

Gegen den Bezirksligisten 1. FC Haßfurt gab es am Samstag aber nur ein 3:0. Nach einem Eigentor der Gastgeber (23.) sorgten Marek Mintal (25.) und Ilkay Gündogan (39.) vor der Pause für klare Verhältnisse.

Dann stellten die Franken, die in den ersten beiden Tests insgesamt 25 Treffer erzielt hatten, das Toreschießen ein. Der belgische Neuzugang Timmy Simons fehlte noch ebenso wie die WM-Teilnehmer Dario Vidosic (Australien) und Albert Bunjaku (Schweiz).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel