Sechs Jahre nach dem Abschied von Werder Bremen kehrt der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig Ailton in die von ihm so geliebte Hansestadt zurück. Der mittlerweile 37 Jahre alte Brasilianer unterschrieb beim Regionalligisten FC Oberneuland einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012.

Erst im Dezember 2009 hatte sich der Stürmer dem Sechstligisten KFC Uerdingen angeschlossen. Sein noch ein Jahr laufender Kontrakt bei den Krefeldern wurde nun in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

"Er ist nun wieder zurück, und jeder weiß, dass Bremen seine Stadt ist. Das ist eine Riesengeschichte. Man darf aber nicht erwarten, dass er ein Heilsbringer ist", sagte Oberneulands Trainer Mike Barten dem "Weser Kurier". Der Coach stand zwischen 2000 und 2003 gemeinsam mit seinem prominenten Zugang im Werder-Profikader.

Am 14. August kehrt Ailton zumindest vorübergehend auf die große Bühne zurück. Der FCO spielt dann in der Auftaktrunde des DFB-Pokals gegen den Bundesligisten SC Freiburg.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel