Vizemeister Schalke 04 und Zweitligist MSV Duisburg bestreiten ein Benefizspiel für die Opfer der Loveparade. Das teilte der MSV am Dienstag mit. Der genaue Termin der Begegnung wird in den kommenden Tagen bekannt gegeben.

"Unser Dankeschön gilt Felix Magath und den Verantwortlichen des FC Schalke 04 für ihre spontane Bereitschaft, hier zu helfen", hieß es in einer Mitteilung der Zebras.

Bei der Loveparade waren am vergangenen Samstag in Duisburg bei einer Massenpanik 20 Menschen ums Leben gekommen, über 500 Personen wurden verletzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel