Die SpVgg Bayreuth kämpft ums Überleben. "Die Liquidität ist gleich Null. Wenn es uns nicht gelingt sofort neue Finanzquellen zu erschließen, dann ist eine Sanierung unmöglich", sagte Insolvenzverwalter Jan Markus Plathner.

"Wir brauchen langfristig Geldgeber, um den Spielbetrieb und die Vereinsgeschäfte aufrechterhalten zu können. Ich appelliere deshalb an alle Fans dieses Traditionsvereins. Ohne ihre Unterstützung gehen hier im wahrsten Sinne des Wortes bald die Lichter aus, weil wir nicht mehr den Strom bezahlen können", so Plathner.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel