Im größten Wettskandal der europäischen Fußball-Geschichte ist eine Liste mit weiteren sieben möglicherweise manipulierten Spielen aufgetaucht.

Nach einem Bericht der Zeitungen der "WAZ-Mediengruppe" (Mittwoch-Ausgaben) ist in der zweiten Anklage, die die Staatsanwaltschaft vor einigen Tagen am Landgericht Bochum erhoben hat, auch die Begegnung der U19-Junioren von Bundesliga-Absteiger VfL Bochum gegen die U19 von Arminia Bielefeld vom 31. Oktober 2009 enthalten.

Zur zweiten Anklage, die zwei bereits inhaftierte Verdächtige betrifft, sollen sechs weitere deutsche Begegnungen aus dem Jahr 2009 gehören, die angeblich unter Manipulationsverdacht stehen.

Bei diesen handele es sich um sechs Regionalligaspiele.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel