Christian Gross wurde am Mittwoch vom VfB Stuttgart gefeuert. Seinem guten Ruf scheint die Entlassung aber nicht geschadet zu haben.

Der Klub Al Hilal Riad aus Saudi-Arabien hat dem Schweizer laut "Bild" ein Angebot unterbreitet. Das Grundgehalt soll bei drei Millionen Euro netto liegen.

"Da ist nichts dran", sagte Gross zwar selbst, aber die Verantwortlichen beim VfB kennen diese Anfrage.

Erik Gerets, der bisherige Coach, will sich ab dem 13. November auf die Nationalmannschaft Marokkos konzentrieren, die er bisher parallel zu seinem Engagement in Saudi-Arabien betreute.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel