Der DFB erhält von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) aus den Überschüssen der letzten Champions League 4,205 Millionen Euro.

Der DFB muss das Geld an die DFL weiterleiten, die es an die Profivereine verteilt, die letztes Jahr nicht an der Gruppenphase der Champions League teilgenommen haben. Vorgabe der UEFA ist es allerdings, dass die Gelder in die Förderung der Nachwuchsarbeit gesteckt werden.

Nur Italien mit 6,609 Millionen und England mit 6,562 Millionen erhalten mehr Prämien als der DFB.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel