Vizemeister Schalke 04 muss im Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen am Samstag eventuell ohne Jermaine Jones auskommen.

Der US-Nationalspieler hat beim Pokalduell mit dem Zweitligisten FSV Frankfurt (1:0) am Dienstag eine Sprunggelenksverletzung erlitten.

Am Mittwoch konnte Jones nicht trainieren.

Tim Hoogland stieg dagegen wieder ins Mannschaftstraining ein.

Der Abwehrspieler, der wegen einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse mit Cortison behandelt worden war, dürfte mit einer Sondergenehmigung der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA) spielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel