Der frühere Bundesliga-Stürmer Vahid Hashemian kehrt in seine iranische Heimat zurück.

Der 34-Jährige, der bis zum Sommer 2010 beim VfL Bochum spielte und danach vereinslos war, unterschrieb einen Vertrag beim Spitzenverein Persepolis Teheran.

Der Kontrakt gilt zunächst bis zum 30. Juni 2011.

Nach seinem Abschied aus Bochum lebte Hashemian in Hamburg, wo er 1999 seine Bundesliga-Karriere beim HSV begonnen hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel