Horst Hrubesch wird die U-21-Auswahl des DFB nicht fest übernehmen, könnte aber zu einer längeren Interimslösung werden.

"Horst Hrubesch weiß, dass wir einen Trainer suchen und er es nicht wird", sagte DFB-Sportdirektor Matthias Sammer, schloss ein Engagement des etatmäßigen U-20-Coachs bis einschließlich der EM im Juni 2009 in Schweden aber nicht aus.

Dies sei davon abhängig, wer neuer Trainer werde und ab wann dieser verfügbar sei. Dabei sind sowohl eine interne, als auch eine externe Lösung weiterhin möglich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel