Der ehemalige Bundesligaprofi Gerd Klier ist tot. Klier verstarb nach langer Krankheit im Alter von 67 Jahren.

Nach 24 Spielen für den Hamburger SV wechselte Gerd Klier 1971 zum FSV Mainz 05, wo er in 186 Pflichtspielen 115 Tore erzielte. Damit liegt er auf Rang drei der "ewigen" Mainzer Torschützenliste.

"In Gerd Klier verliert der 1. FSV Mainz 05 eines der sportlichen Aushängeschilder aus den siebziger Jahren, einen wahren Vollblutfußballer. Wir trauern mit seiner Familie, der unser tief empfundenes Mitgefühl gilt", sagte FSV-Präsident Harald Strutz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel