Die U-17-Nationalmannschaft des DFB tritt bei der Europameisterschaft vom 03. bis 15. Mai in Serbien in der Gruppe B gegen die Niederlande, Tschechien und Rumänien an.

"Unser Ziel ist es, Europameister zu werden", sagte DFB-Trainer Steffen Freund, obwohl er einräumte, dass "die Top Acht in Europa alle große Qualitäten haben". Er vertraue auf die Stärken seiner Auswahl.

Die Begegnungen werden in Smederevo und Belgrad stattfinden. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe ziehen in das Halbfinale (12. Mai) ein. Die ersten drei Mannschaften einer Gruppe qualifizieren sich für die U 17-Weltmeisterschaft (18. Juni bis 10. Juli) in Mexiko, an der 24 Teams teilnehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel