Im Prozess zwischen dem ehemaligen DFB-Funktionär Manfred Amerell und dem ehemaligen FIFA-Schiedsrichter Michael Kempter wird das Landgericht Hechingen am Donnerstagvormittag eine Entscheidung verkünden.

Die Richter können dabei ein Urteil bekanntgeben oder den Prozess fortsetzen, etwa mit der Vernehmung von Zeugen.

Amerell hatte Kempter zuletzt wegen des Verdachts auf Prozessbetrug verklagt. Kempter soll vor dem Landgericht Hechingen angeblich andere Aussagen getroffen haben als vor dem Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Kempter wirft Amerell sexuelle Belästigung vor, Amerell besteht darauf, dass die Beziehungsaffäre einvernehmlich war und verlangt deshalb wegen der Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte 150.000 Euro Schadenersatz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel