Rot Weiss Ahlen, Zwangsabsteiger aus der Dritten Liga, ist künftig wohl fünftklassig.

Der insolvente Klub hat keine Lizenz für die Regionalliga beantragt.

"Wir haben die Frist zur Einreichung der Unterlagen beim DFB verstreichen lassen", bestätigte der zweite Vorsitzende Wolfgang Holtz dem "WDR-Text":

"Finanziell ist die Regionalliga für uns nicht machbar. Wir streben nun einen Start in der fünftklassigen NRW-Liga an."

Ahlen hatte sich in der Dritten Liga sportlich gerettet, stand aber durch die Insolvenz automatisch als Absteiger fest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel