Danijel Arnautovic wird Nachfolger von Ailton als Stürmer des FC Oberneuland.

Der ältere Bruder von Werder Bremens Marko Arnautovic hatte seine Fußball-Karriere vor zwei Jahren beim niederländischen Drittligisten HSC 21 beendet.

Den Kontakt zum FCO stellte der Berater seines Bruders her, der Oberneuland-Boss Holger Micheli bei der Kaderzusammenstellung für die Bremen-Liga hilft.

"Ich wurde gefragt und habe gesagt: Ja, warum nicht", erklärt der 25-Jährige: "Ich kann Stürmer und Innenverteidiger spielen. Die Kondition wird kein Problem sein."

Für den DFB-Pokal, für den Oberneuland qualifiziert ist, hofft Arnautovic: "Ich will einen Kracher. Am liebsten den HSV!"

Der Brasilianer Ailton, der mit Werder 2004 Deutscher Meister und Torschützenkönig wurde, spielte von Juli 2010 bis Februar 2011 für Oberneuland, konnte die Erwartungen aber nicht erfüllen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel