Mit zwei Toren hat sich der Brasilianer Marcelo Bordon am Samstag bei seinem Abschiedsspiel auf Schalke selbst beschenkt.

Vor 40.000 Zuschauern in der Arena des Fußball-Bundesligisten Schalke 04 lief der ehemalige Kapitän, der von 2004 bis 2010 168 Bundesligaspiele für die Königsblauen bestritt, mit vielen ehemaligen Fußballgrößen wie seinen Landsleuten Paulo Sergio, Julio Cesar und Ailton sowie aktiven Profis wie Kevin Kuranyi, Gerald Asamoah und Mike Hanke auf.

Im Spiel "Marcelo und Friends" gegen "Marcelo Allstars" hieß es am Ende 4:4.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel