FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat mit großer Trauer auf den Tod von Leo Kirch reagiert.

Der deutsche Medienunternehmer starb am Donnerstag im Alter von 84 Jahren. Blatter drückte der Witwe von Kirch sein Beileid in einem persönlichen Brief aus.

"Leo Kirch hat den Millionen von Fußballfans die Emotionen und Spannungen unseres Spiels direkt ins Wohnzimmer übermittelt und damit maßgeblich zur Steigerung der Popularität des Fußballs beigetragen. Im Namen der FIFA sowie der internationalen Fußballfamilie drücke ich Ihnen und Ihrem Sohn unser aufrichtiges Beileid aus", schrieb Blatter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel