Im Zusammenhang mit den schweren Krawallen beim Oberligaspiel zwischen Tennis Borussia Berlin und dem BFC Dynamo ist ein Strafermittlungsverfahren gegen einen Polizisten eingeleitet worden.

Die Berliner Polizei reagierte damit auf ein Video, das den Beamten bei einem Angriff auf einen Besucher zeigt. Das Geschehen begründe den Verdacht einer Körperverletzung im Amt, hieß es in einer Pressemitteilung.

Bei den Krawallen waren insgesamt 58 Menschen verletzt und 18 Personen verhaftet worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel