Michael Stahl, Torschütze des Jahres 2010, kehrt zurück zur TuS Koblenz.

Nach dem Abstieg in der vergangenen Saison in die Regionalliga hatte Stahl keinen neuen Vertrag in Koblenz unterschrieben, jedoch auch keinen neuen Verein gefunden.

Stahl war deutschlandweit mit seinem Tor gegen Hertha BSC Berlin bekannt geworden. Im DFB-Pokal hatte der 23-Jährige aus 61,5 Metern getroffen und seiner TuS damit den Einzug in die dritte Runde geebnet. Der Treffer wurde zum Tor des Jahres gekürt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel