Das Benefiz-Fußballspiel, bei dem der frühere Profi Dieter Eckstein Anfang Juli einen Herzstillstand erlitten hatte, wird am 3. September (14 Uhr) nachgeholt. Das teilte der Bayerische Rundfunk mit.

Eine Traditionsmannschaft des 1. FC Nürnberg wird in Steinach bei Straubing auf ein Allstar-Team der TV-Sendung "Blickpunkt Sport" treffen. Das Team von "Blickpunkt Sport" wird von Eckstein betreut.

Eckstein war bei dem Benefizmatch in Regensburg, das für einen früh verstorbenen Amateurtorwart organisiert worden war, in der Halbzeitpause beim Autogrammeschreiben zusammengebrochen.

Daraufhin wurde das Spiel vorzeitig beendet. Eckstein musste reanimiert werden und verdankte sein Leben der schnellen Ersthilfe. Inzwischen ist der langjährige Bundesligaspieler wieder genesen, darf aber nicht mehr Fußball spielen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel