Nationalspieler Mesut Özil schwärmt in den höchsten Tönen von seinem Kollegen Mario Götze.

"Ich habe ihn schon letzte Saison beobachtet. Er ist noch sehr jung, aber schon überragend. Das hat er gegen Brasilien gezeigt. Mario erinnert mich an mich selbst!", sagte der Mittelfeldspieler von Real Madrid der "Bild" vor dem EM-Qualifikationsspiel der DFB-Auswahl am Freitag in Gelsenkirchen gegen Österreich (20.45 Uhr/ZDF).

Auch bei ihm sei alles sehr schnell gegangen, sagte Özil, dessen Stern im vergangenen Sommer bei der WM in Südafrika aufgegangen war.

Dem Dortmunder Jungstar traut Özil eine große Karriere zu. "Er kann bald bei einem großen Verein spielen", sagte der 26-malige Nationalspieler, der sich in gut vorstellen kann, mit Götze zusammen im Mittelfeld der DFB-Elf aufzulaufen: "Das passt ganz sicher. Auch wenn wir es bisher nur im Training zeigen konnten. Wir sind beide stark am Ball, das geht ganz sicher."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel