Die Kasseler Polizei will Fan-Krawalle beim Fußballspiel zwischen KSV Hessen Kassel und Waldhof Mannheim am kommenden Samstag (5. November, 14.00 Uhr) mit einem starken Aufgebot an Beamten verhindern.

Man erwarte etwa 500 Gästefans, sagte Polizeidirektor Uwe Papenfuß am Dienstag: "Darunter werden nach unserer Einschätzung bis zu 200 Risikofans sein." Der DFB habe die Partie in der Regionalliga Süd als Risikospiel bewertet.

Man wolle "mit einer offensiven Einsatzstrategie mögliche Auseinandersetzungen bereits im Ansatz unterbinden", bekräftigte Papenfuß. Zuletzt kam es in Frankfurt und Dortmund im DFB-Pokal zu Fan-Krawallen mit mehreren Verletzten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel