Der FC Bayern München ist einer Verpflichtung des Zürcher Außenverteidigers Ricardo Rodriguez interessiert. Das berichtet das Schweizer Onlineportal "20min.ch".

Der Präsident des FC Zürich, Ancillo Canepa, bestätigte auf Anfrage immerhin das Interesse "verschiedener Klubs in Europa. Ich habe noch nie einen 19-Jährigen gesehen, der sich auf dem Feld derart reif und abgeklärt verhält", sagte der Schweizer.

Als Ablösesumme werden rund 10 Millionen Euro gehandelt.

Der 19-Jährige Rodriguez hatte im August beim Champions-League-Spiel gegen die Bayern, als direkter Bewacher von Arjen Robben auf sich aufmerksam gemacht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel