Beim Einstand von Trainer Tomas Oral gab es für den Zweitligisten FC Ingolstadt eine Niederlage: Der FCI verlor am Donnerstag ein Testspiel beim Erstligisten 1. FC Nürnberg 0:3 (0:2).

Vor rund 450 Zuschauern auf dem Club-Trainingsgelände am Valznerweiher erzielten FCN-A-Junior Sinan Terkici, Almog Cohen und Mike Frantz die Tore für die Mannschaft von Coach Dieter Hecking, der auf 13 Profis verzichten musste. Vier Spieler sind derzeit verletzt, neun Akteure mit diversen Nationalteams auf Reisen.

Ingolstadt hatte am Mittwoch Oral als Nachfolger des am Dienstag entlassenen Benno Möhlmann vorgestellt. Der langjährige Coach des FSV Frankfurt soll den Tabellenletzten der 2. Liga aus der Krise führen.

Zusammen mit Oral trat Ex-Nationalspieler Thomas Linke bei den "Schanzern" sein Amt als Sportdirektor an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel